Strategien zur Entwicklung eines „Ecosystem Approach to Management“ (EAM) für Sandaufspülungen (alle Projektpartner)

In Teilprojekt WA 1 werden alle Projektpartner gemeinsam zunächst den aktuellen Stand der Technik für Sandaufspülungen weltweit recherchieren und hinsichtlich der Vereinbarkeit mit dem Konzept des EAM analysieren. Die in WA 2 – WA 6 entwickelten Modelle zur verbesserten Vorhersage der Küstenhydrodynamik und -morphodynamik sowie die Methoden zur Abschätzung der Umweltauswirkungen von Sandentnahme und -aufspülung werden in Teilprojekt WA 1 zusammenfließen, um eine gemeinsame Strategie zur Planung und Überwachung nachhaltiger und umweltfreundlicher Sandaufspülungen zu erarbeiten. Zusätzlich zu wertvollen neuen Datensätzen und verbesserten Vorhersagemethoden werden in STENCIL somit auch Prozess- und Arbeitsablaufstudien für die Entwicklung operativer Beobachtungs- und Analyseverfahren für die Praxis entstehen.